Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Outplacement Kosten

Gekündigt! Unverschudet! Was sol ich mehr sagen? Das Gute: ich bekomme wenisgtens 12 Monatslöhne als Abfindung. So hat man wenigstens die Chance auf den hart umkämpften Arbeitsmarkt wieder etwas Neues zu finden.
Das Schlechte: Von den 12 Monatslöhnen MUSS ich Outplacement Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Wer sich einmal über die Outplacement Kosten infomiert hat, wird schnell feststellen, dass dies kein Pappenstiel ist und das dort jemand kräftig mitverdient.
Alleine die Tatsache, dass mein Arbeitgeber der Outplacement Dienstleister vorgiebt, lässt böses arahnen.

Bombierung von Trauringprofilen

Trauringe gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Man kann sie selbst gießen, selbst designen oder auch einfach aus einer fertigen Kollektion kaufen. Jedes Brautpaar entscheidet sich für den für sie am elegantesten Weg, ihr Trauringe zu kaufen.

Oft wissen sie über die einzelnen Eigenschaften ihrer Eheringe nicht unbedingt so viel. Vor allem bei Ehering-Profilen, also wie sieht der Ring im Querschnitt aus, scheitern viele. Oft wird dann in Trauring-Konfiguratoren oder beim Juwelier grafisch versucht zu erklären, was die einzelnen Unterschiede in den Profilen sind.

Die meisten Ehering-Profile sind bombiert. Das heißt, sie sind, je nach dem wie sie bombiert sind, innen oder außen abgerundet. Innen werden Trauringe bombiert, damit sie besser auf dem Finger sitzen. Der Tragekomfort ist um einiges besser, wenn die Eheringe bombiert sind. Außerdem lässt er sich dann besser abnehmen und anziehen, denn nur eine relativ geringe Fläche berührt den Finger direkt. So kann sich der Ring schlechter festsaugen.

Außen hingegen werden Trauringe bombiert, um sie in der Erscheinung des Schmuckstücks zu verändern.

Wir möchten versuchen, die verschiedenen Ringprofile näher zu erläutern und hoffen, es gelingt uns auch ohne grafische Darstellung:

• Vierkant, nicht bombiert: Im Querschnitt gesehen ist der Ring rechteckig.
• Vierkant, innen bombiert: Der Ring ist innen abgerundet.
• Vierkant, außen bombiert: Der Ring hat außen abgerundete Ecken.
• Vierkant, bombiert: Der Ring ist innen und außen bombiert.

• Halbkugel, nicht bombiert: Der Ring ist innen gerade.
• Halbkugel, innen bombiert: Der Ring ist innen abgerundet.

• Gewölbt: Außen leicht gewölbt, innen stark bombiert.

• Oval: Der Ring ist bombiert.

• Hohlkehle: Der Ring ist innen bombiert, außen konkav.

• Rund: Der Ring ist komplett rund, nicht bombiert.

• Kegelform: Der Ring läuft außen spitz zu, innen bombiert.

• Vogelzunge: Der Ring ist oval, oben und unten läuft er spitz zu.

Freitag, 20. Februar

I.
NARODNIK ist zurück an der Blogfront. Die alte Ideologienkritik gegenüber jenen >Linken< , die sich geschichtsphilosophisch becirct (Aufklärung als Mythos) für die Parteinahme mit den Imperialismen dieser Welt entscheiden oder sonstige szenepolitischen Deppenbewegungen bejubelpersern, ist nachwievor gültig.

Denn wenn es wirklich so ist, dass >die Linke< diejenige politische Fraktion innerhalb gesellschaftlichen Gesamtarbeiters darstellt, die an der Aktualisierung des nurmehr latenten Klassenbewußtseins am meisten interessiert ist – dann erweist sich die Mehrheit der gegenwärtigen Restlinken als unfähig, eine organisationspraktische Strategie zu skizzieren, die auf eine sozialistische Organisierung der Gesellschaft hierzulande hinaus will.

Die Tatsache, dass die große Masse der Leute in diesem Laden noch nicht als fertige Kritiker der Lohnarbeit unterwegs sind, stiftet gerade die Notwendigkeit einer emanzipativen Agitation entlang der Bedürfnisdimension der konkreten Individuen. Eine Linke, welche die Dialektik der temporären Trennung von klassenbewußten Initiativgruppen zu den Massen nicht durchhält, verkennt, dass entweder alle tanzen oder keiner. Sozialismus, als die Selbstorganisation der unmittelbaren Produzenten, beruht auf der Selbsttätigkeit der Bevölkerung (bzw. den revolutionären Fraktionen des Proletariats). Politisierung zielt ab auf ein Totalitätsbewußtsein, welches die Hintanhaltung der Bedürfnisbefriedigung auf die Bedingungen von Warenproduktion zurückführt. Die agitatorische Praxis hat dies immer wieder für diejenigen, die noch nicht sozialistisch organisiert sind, transparent zu machen.